Meny
Filter Genvex

Anweisungen für Ihren Belüftungsfilter

Durch Herausfiltern von Partikeln hält ein Belüftungssystem die Luft in Ihrem Haus sauber. Welcher Filter passt am besten für Ihre Bedürfnisse?

Wohnen Sie an einer stark befahrenen Straße? Oder in einer Wohngegend mit vielen Ofenheizungen? Haben Sie eine Pollenallergie? Feuchtigkeit oder Schimmel? Wir haben alle unterschiedliche Gene und Befindlichkeiten und deshalb gibt es auch verschiedene Filter, die die entsprechenden Partikel aus der Luft filtern können, die durch Ihre Genvex-Belüftungsanlage in Ihr Haus gelangen.

Ein Genvex-System tauscht die Luft in Ihrem Haus alle 2 Stunden komplett aus. Dabei wird die ungesunde Raumluft mit sauberer, frischer Luft ersetzt, wobei ein Großteil der schädlichen und allergieauslösenden Partikel herausgefiltert wird. Möchten Sie in eine neue Belüftungsanlage investieren oder haben Sie bereits eine? Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick, was die verschiedenen Filter wirklich können und was dies für Ihr Raumklima und Ihre Gesundheit bedeutet – somit können Sie den richtigen Filter für Ihre Bedürfnisse wählen.

Zwei Arten von Belüftungsfiltern

Sowohl im Abluft- als auch im Ansaugkanal in der Belüftungsanlage befinden sich Filter, die die Luft reinigen.

Die Luft, die von außen hereinkommt, soll von Partikeln gereinigt werden, damit Sie drinnen frische, saubere Luft erhalten. Auch wenn die verbrauchte Luft wieder abgesaugt wird, muss sie frei von Staub und anderen Partikeln sein – somit hält Ihre Anlage länger und mit höherer Leistung.

Warum wird das Raumklima besser, wenn die Luft von Partikeln gereinigt wird?

Unsere Wohnräume sind voll von Teilchen, die uns möglicherweise krank machen können. Einige Partikel kommt von außerhalb durch offene Fenster und undichte Stellen im Haus – das können Pollen, Schimmelpilzsporen, Rauch aus Holz-/Kohleöfen, Abgase und Asphaltpartikel sein. Andere Partikel werden von Ihnen erzeugt, wie z. B. Partikel beim Kochen, von Kerzen und elektronischen Geräten.

Eine größere Menge dieser mikroskopisch kleinen Partikel in der Luft kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten und Erkrankungen der Atemwege erhöhen.

(Quellen: Zentrum für Innenraumklima und Gesundheit - Center for Indeklima og Sundhed i Boliger og Sundhedsstyrelsen]

Die Belüftungsanlage tauscht die Luft aus – die Filter reinigen die Luft

Im Vergleich zu klassischer Lüftung, d. h. durch Öffnen der Fenster, hat eine Belüftungsanlage den Vorteil, dass die Partikel ab einer bestimmten Größe aus der Luft gefiltert werden können, bevor sie in die Wohnräume gelangen. Darüber hinaus wird die Luft im Haus alle 2 Stunden komplett ausgetauscht. Das bedeutet unter anderem, dass Partikel aus Quellen in den Innenräumen aus dem Haus entfernt werden, und Sie vermeiden Feuchtigkeit, hohe CO2-Belastung und andere schädliche Partikel, die Ihr Raumklima verschlechtern können.

Lesen Sie auch den Artikel: Kerzen und Bratendunst verbreiten schädliche Partikel in Ihrem Haus

Welche Belüftungsfilter gibt es und welchen Filter soll man wählen?

Standardmäßig gibt es 3 Arten von Filtern:

G4 – Grobfilter

M5 – Mittelfeinfilter

F7 – Feinfilter

Je feiner der Filter, den Sie wählen, desto mehr und kleinere Partikel werden aus der Luft gefiltert. Beachten Sie jedoch, dass ein feinerer Filter auch bedeutet, dass die Lüfter im System mehr arbeiten müssen, um die Luft durch die Anlage zu transportieren.

Deshalb sollten Sie den Filter nicht feiner wählen, als Sie benötigen.

Für die Abluft muss der Filter nicht feiner als ein G4-Filter sein, da die Luft auf dem Weg in die Wohnung bereits einmal gereinigt wurde, und ein G4-Filter ist völlig ausreichend, um das Belüftungssystem innen sauber zu halten.

Für die Ansaugluft können Sie zwischen G4, M5 und F7 wählen. Worin liegt nun der Unterschied zwischen diesen 3 Filtern?

G4 entfernt nur Staubpartikel, die groß genug sind, um sie mit bloßem Auge sehen zu können. Für gewöhnliche Wohnungen möchte man normalerweise einen feineren Filter wählen, der auch die kleineren Partikel herausfiltert. Dies können zum Beispiel Pollen, Asphaltpartikel und Rauch von Öfen sein, die wir gerne loswerden und nicht im Innenbereich haben möchten.

M5 passt gut für die meisten Anwendungen. Möchten Sie jedoch die Luft noch etwas mehr gereinigt haben, z. B. wegen einer Allergie, dann wählen Sie den F7-Filter. Es ist auch möglich, noch feinere Filter zu bestellen.

So kleine Partikel entfernen die Filter:

(Quellen: Filtertek og Statens Byggeforskningsinstitut)

Haben Sie eine Allergie?

Pollenallergiker können von einer Belüftungsanlage stark profitieren. Die häufigsten Arten von Pollen haben eine Partikelgröße von 20 – 80 µm, aber es gibt auch Pollen bis hin zu 2,5 µm, wie beispielsweise vom Vergissmeinnicht.

Wählt man einen F7-Filter für die angesaugte Luft, werden 99 % der Partikel größer als 2,5 µm herausgefiltert.

Partikelgrößen von andere Allergenen

Schimmelsporen haben eine Größe von 2 – 20 µm. (Quellen: Center for Indeklima og Sundhed i Boliger og Astma-Allergi Danmark)

Husstøvmide-ekskrementer ligger i størrelsesordenen 10-40 µm. (Quelle: Astma-Allergi Danmark)

Bakterien liegen bei etwa 0,2 bis 2 Mikrometer. (Quelle: denstoredanske.dk)

Denken Sie daran, den Luftfilter zu wechseln

Genvex empfiehlt, den Filter mindestens alle sechs Monate zu wechseln. Wenn sich der Filter zusetzt, verbrauchen Sie mehr Energie, um die Luft durch die Anlage zu transportieren, und es besteht die Gefahr, dass die kleinen Teilchen durch den Filter durchgedrückt werden.

Zur Kontrolle können Sie einen Filteralarm in die Steuerung integrieren. Somit werden Sie rechtzeitig daran erinnert, Ihren Filter zu wechseln. Sie können auch einen Servicevertrag mit uns abschließen. Dann wird die Anlage alle sechs Monate gewartet und Filter werden gewechselt, damit alles optimal funktioniert.

Brauchen Sie einen Filter? Besuchen Sie unseren Webshop.

Vielen Dank an Filtertek für eine Übersicht über Partikelfilter.

Weitere Quellen: Astma-Allergi Danmark, Sundhedsstyrelsen,
Zentrum für Innenraumklima und Gesundheit „Center for Indeklima og Sundhed i Boliger“, Statens Byggeforskningsinstitut, denstoredanske.dk.

Archiv

KONTAKT

KVM-Genvex A/S
Sverigesvej 6
DK-6100 Haderslev

Telefon: (+45) 73 53 27 00
E-mail: [email protected]

INTERNATIONAL

Copyright © 2018 GENVEX A/S.